Warum Mitglied werden / Pourquoi être adhérent

Warum Mitglied werden?

Das für Mitglieder kostenfreie Angebot ist vielfältig:

– Mitglieder haben freien Zugang:
zur Bibliothek, welche bereits hunderte deutsch- und französischsprachige Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs und zahlreiche Lehrmaterialien umfasst. Die Auswahl ist reichhaltig und spricht nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder unterschiedlicher Altersgruppen an.
zum Tonarchiv des Zentrums für Dokumentation und Forschung der „Textmusik Romania“ des Romanistik-Instituts der Universität Innsbruck.

regelmäßige Veranstaltungen: monatlicher Stammtisch, vierteljährliche Film- und Spieleabende, Tanzabende, moderierte Diskussionsrunden zu aktuellen Fragestellungen mit interessanten Gästen; gemeinsame Gespräche und Erlebnisse sowie neue Kontakte und Freundschaften werden dabei nicht zu kurz kommen!

– besondere kulturelle Events werden das Rahmenprogramm ergänzen und sollen helfen, den Mitgliedern ein tieferes Verständnis für die jeweils andere Kultur zu vermitteln. Die Bandbreite reicht dabei von Konzerten, Lesungen und Führungen bis hin zu kulinarischen Genüssen.

Reisen und Ausflüge: zweimal jährlich werden französische Regionen besucht; Gelegenheit, abseits der üblichen Touristenpfade Landschaften, Bewohner und Brauchtum, Architektur und Kunst, Städte und Gemeinden zu entdecken und zu erleben. Dabei werden sowohl lokale fachkundige Führungen organisiert, als auch Möglichkeiten für Erkundungen auf eigene Faust geboten.

Pourquoi être adhérent ?

– Les adhérents ont l’accés gratuit à :
La médiathèque de l’Institut qui contient déjà des centaines d’ouvrages : des livres, des revues, des CD et DVD en français et en allemand, un rayon pour les enfants et des supports pédagogiques.
La phonothèque du centre de documentation et de recherche «Textmusik in der Romania» de l’Institut de langues romanes de l’Université d’Innsbruck.

– Des rendez-vous réguliers rythment l’année et permettent aux adhérents de partager des moments de convivialité : rencontres au café pour le « stammtisch » mensuel, soirées cinéma ou ludothèque tous les mois, discussions sur des thèmes actuels en compagnie de spécialistes invités tous les trimestres.

– Des évènements culturels sont établis en plus de ce programme régulier. On compte par exemple des concerts de groupes francophones, des lectures, des excursions ou encore des dégustations, afin de faire vivre les traditions françaises et tyroliennes.

– L’association propose également des voyages deux fois par an, dans une ville ou une région française. C’est l’occasion pour les adhérents de partir à la découverte des lieux et monuments emblématiques de ces territoires, d’expérimenter les coutumes locales grâce aux visites guidées et de profiter des temps libres d’exploration.

Print Friendly, PDF & Email